25.03.2010 Keine Rückkehr der Graureiher

Die Kolonie der Graureiher in Rutenmühle ist bis jetzt verlassen. Erstmals seit wir hier leben, sind die Graureiher im Winter aus Rutenmühle weg gezogen, vermutlich weil das Nahrungsangebot wegen der zugefrorenen Teiche und Gräben zu knapp war. Eigentlich hätte Anfang März die Balzzeit der Reiher begonnen, jedoch lag hier alles noch bis Mitte Mai unter Schnee und Eis - auch die Wasserflächen. Nur ein einziger Graureiher wurde in den letzten beiden Wochen hier immer wieder gesichtet.

Nach einer Umfrage unter anderen Naturfotografen steht es wohl fest, dass nicht nur die Rutenmühler Kolonie verlassen wurde. Auch in anderen Gebieten Deutschlands fehlen die Brutpaare. Die Population wurde durch den harten, langen Winter vermutlich gezehntet und muss sich wieder erholen.

Wir hoffen auf eine Wiederansiedlung der Graureiher zur nächsten Brutsaison.

Impressum(C) CopyrightDatenschutzerklärung

Nach Oben

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.