15.11.2008 Erste Fotos - neue Objektive

Fotos von der Winterfütterung

Objektive für die EOS

Nun hoffe ich, dass ich in der kommenden Woche von Foto-Oehlmann in Minden schnell eine Ersatzoptik bekomme.

Das anstelle des 200-500mm Tamron gekaufte 150-500mm Sigma ist gestern hier angekommen. Es ist seit gestern jedoch draussen sehr dunkel, so dass ein Test des Objektivs sinnlos ist. Es ist zu lichtschwach für derartig schlechte Lichtverhältnisse. Immerhin erhoffe ich mir bei schönerem Wetter noch einige Fotos mit längerer Brennweite.

Als Ersatz für das 11-18mm Tamron Weitwinkel habe ich mir das neue Tamron 10-24mm Objektiv bestellt, dessen Lieferung jedoch nicht vor Ende Dezember erwartet wird. Gleichwohl sendet mir der Händler alle paar Tage eine Email in der er die Verschiebung des Liefertermins ankündigt. Mir wir war das jedoch von vorn herein klar - das Objektiv ist in Deutschland noch gar nicht angekommen und Tamron Deutschland nennt am Telefon den Auslieferungstermin mit frühestens Ende Dezember.

Als Ersatz für die 50mm/1.4 Minolta Festbrennweite habe ich mir eine ebensolche von Canon mit USM bestellt, die am Lager sein soll und dann hoffentlich in der kommenden Woche auch kommt. Ebenso ein Canon Winkelsucher, den ich vorsichtshalber gekauft habe weil die neue EOS zwar LifeView hat aber keinen klappbaren Monitor.

Damit hätte ich wieder eine meiner früheren Ausrüstung adäquate Objektiv- und Zubehörsammlung beisammen und kann erstmal ganz zufrieden wieder losziehen.

Die neue Kamera

Die Umstellung auf die EOS 50D ist etwas schwieriger als gedacht. Während ich bei der ersten grossen Reitveranstaltungen keinen Ausschuss hatte weil alle Fotos knackscharf schon aus der Kamera kamen, sieht die Sache jetzt bei meinen Vogel-Fotos schon etwas anders aus. Die Lichtverhältnisse sind nicht optimal und die Kamera scheint von vorn herein etwas zu stark zu belichten. Das manuelle Einstellen will geübt werden. Die Serienfunktion habe ich aber inzwischen abgeschaltet. Das, was mich bei der Alpha oft gerettet hat (bei mehr Fotos waren auch mehr Treffer dabei), ist jetzt oft ganz überflüssig.

Männerforen?

Mit Unbehagen habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Forum gemacht, in dem die Canon Hauptthema ist. Im Sonyuserforum fühlte ich mich sehr wohl aber es ist mir auch klar, dass Umsteiger ein ständiger Anreiz für einige Sonyaner sind, zu sticheln.

Das zunächst angesteuerte Canon-Forum verliess ich allerdings nach zwei Tagen interner und öffentlicher Diskussion. Anlass war ein ausgestelltes Foto einer auf Knien kriechenden Frau mit Führstrick um den Hals. Dass es sich bei einem solchen Szenario um die Abbildung einer sexuell von Zwängen befreiten Fau handeln sollte fand ich nicht schlüssig. Ein weiterer Fotobeitrag, in dem eine unbekleidete Frau von der das Gesicht nicht zu sehen war mit verschiedenen Gemüsesorten hantierte setzte für mich den Schlusspunkt.

Nun schaue ich mich erstmal ein wenig um in der neuen Forenlandschaft..

Impressum(C) CopyrightDatenschutzerklärung

Nach Oben

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.