07.02.2009 FC-Usertreffen in Holm-Seppensen

Schmuddelwetter

Während wir am Freitag vorher noch strahlenden Sonnenschein erlebten, war für den Samstag Nebel und Niederschlag bis 1L/qm vorhergesagt. Trotzdem standen kurz vor 11.00 Uhr 17 Teilnehmer/innen am kleinen Holm-Seppensener Bahnhof.

Heidewanderungsbegleithund mit Stöckchen

Heidewanderungsbegleithund mit Stöckchen

17 Teilnehmer mit vier Hunden

Sehr viele Fotos sind auf dieser eigentlich herrlichen, von Martina Sander ausgewählten Strecke zum Pferdekopf und durch das Büsenbachtal nach Handeloh nicht entstanden weil es nach der ersten halben Wanderstunde zu nieseln begann - und nicht mehr aufhörte. Vor strömendem Regen blieben wir zwar verschont aber der Kameraausrüstung zuliebe waren die Möglichkeiten doch eingeschränkt. Eigentlich hatte wohl nicht wirklich jemand damit gerechnet, dass es wirklich nonstop regnen würde.

Auf die anderen Teilnehmer war ich sehr gespannt. Ich hatte mich ein wenig auf die Fotografen dadurch vorbereitet, dass ich in der FC ihre Portefeulles angeschaut hatte. Mit einigen war durch Anmerkungen unter den Fotos schon im vorwege ein sehr netter Kontakt entstanden und wir konnten beim Wandern einige nette Gespräche führen. Ralf Grum brachte eine Infobroschüre über das Tister Bauernmoor mit - ganz in unserer Nähe aber mir bisher unbekannt. Eine sehr tolle Anregung für weitere Naturerkundungen mit der Kamera.

Nach zwei Stunden trotz des Wetters fröhlichem Spaziergang war zwar meine Islandhündin Blika noch munter, meinen Dackeln war aber der Zahn gezogen - sie sind halt klein und kurzbeinig und das unaufhörliche Regnen und die Kälte des teilweise gefrorenen oder andernfalls völlig durchnässten Bodens war für die Kleinen schwierig. So lösten wir uns in Handeloh von der Wandergruppe ab um im Sturmschritt zum Auto zu flitzen, wo sich meine drei Hunde erstmal ordentlich geschüttelt haben - wie das Auto danach aussah kann man sich wohl denken, zum Glück habe ich Werkstattbezüge auf den Sitzen.

Während es sich die anderen Teilnehmer der Fotografenrunde jetzt im Café Kühn gemütlich machten, mochte ich das meinen Vierbeinern nicht antun, nass und dreckig im Auto zu warten und wir traten die Heimfahrt an. Nach einem kurzen Zwischenstop an einem Imbiss (ein Schnitzel für mich, eines für die Hunde) kamen schliesslich alle ganz zufrieden wieder zuhause an.

Die wenigen aber wie ich finde sehr stimmungsvollen Fotos aus dem Büsenbachtal und vom Pferdekopf sind jetzt in der Fotogalerie zu finden..

Impressum(C) CopyrightDatenschutzerklärung

Nach Oben

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.