05.09.2009 Heidjerabend auf dem Schäferhof

Beginn 17.00 Uhr

Meine Gäste lockten mich mit zum Neuenkirchener Schäferhof, der eine seiner abendlichen Veranstaltungen anbot: diesmal war eine Greifvogelshow angekündigt. In der Hoffnung auf eine Flugshow packte ich Kamera und passende Objektive ein. Es kam dann doch ganz anders. Eröffnung der Veranstaltung war 17.00 Uhr und wir waren pünktlich vor Ort.

Zum Auftakt des Abends lockte uns der jetzt pensionierte, frühere Schäfer der Schnuckenherde vom gebratenen Lamkotelett weg um der Schnuckenherde entgegen zu gehen. Da des Schäfers Hunde auf Artgenossen schlecht zu sprechen sind, brache der Besitzer des stadtbekannten und beliebten Neuenkirchener Mopses diesen noch schnell in Sicherheit. Einige Gäste erhielten frische Zweige, deren Sinn sich Uneingeweihten erst erschloss, als sich von der Herde diverse Tiere lösten und im Schnuckengalopp auf die Zweigträger zustürmten. Der Beweis dafür, dass Heidschnucken nicht nur Heidekraut fressen, war damit erbracht, obwohl die vierbeinigen Landschaftspfleger sonst zur Verjüngung des Heidekrautes beitragen und den Grasbewuchs einschränken damit die Heideflächen nicht versteppen.

Die Greifvogelshow entpuppte sich als interessante Vorstellung eines Kolkraben, Wüstenbussards und eines Uhus durch den Falkner Jörg Ahrend und Kyra Streblow von der Eventfalknerei, die interessierten Gästen für Fragen über die Vögel anschliessend geduldig zur Verfügung standen.

Auch die Bläsergruppe des Hegerings Neuenkirchen war angetreten und gab einige Stücke mit Jagd- und Parforcehörnern zum Besten. Ein zünftiger Heidjerabend, der für einige Teilnehmer in einem Stallgebäude endete, in dem ein singender und Gitarre spielender Alleinunterhalter für Stimmung vor dem Biertresen sorgte.

Durch die lichtschwache Abendveranstaltung konnte ich dem Geschehen fotografisch nur mit 2400 ISO folgen, hatte aber dennoch ziemlich viel Spass daran und mich bei der Nachbearbeitung darüber gefreut, dass das Rauschen der EOS 1D MK III sich trotz der hohen ISO in erträglichen Grenzen hielt.

Die Fotos von Heidjerabend sind jetzt in der Fotogalerie zu finden..

Impressum(C) CopyrightDatenschutzerklärung

Nach Oben

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.